WILLKOMMEN IN BORN AUF DEM DARSSFREIZEIT
Freizeit

In der Region Fischland-Darss-Zingst gibt es ein überaus umfangreiches Angebot zur Freizeitgestaltung. Regelmäßig finden Zeesbootregatten auf den Boddengewässern statt, bei denen die liebevoll restaurierten Zeesboote mit ihren roten Segeln bestaunt werden können. Alljährlich findet in den Orten das Tonnenabschlagen statt, ein großes Spektakel für Jung und Alt, bei dem ein aufgehängtes Heringsfass vom Reiter mit einem Knüppel zertrümmert werden muss - der Sieger wird Tonnenkönig.

In jedem Sommer finden in den Orten Hafen- und Seebrückenfeste, Theater, Konzerte und Ausstellungen statt. Tradition haben die Kunstauktionen in Ahrenshoop und Wieck. Überregional bekannt sind mittlerweile die Ahrenshooper Filmnächte, das Ahrenshooper Jazzfest und die Darss-Festspiele auf der Freilichtbühne Born - letztere werden teilweise auch auf Platt aufgeführt.

Für Tierfreunde bieten sich im "Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft "hervorragende Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen. Im Herbst sammeln sich vor ihrem Abflug in den Süden zehntausende Kraniche in den Boddengewässern. In dieser Zeit hat auch die Brunft der Hirsche im Darsswald ihren Höhepunkt.

Von Born aus lassen sich einmalige Tagestouren in die Hansestädte Greifswald, Rostock, Stralsund und Wismar (letztere sind Weltkulturerbe) und in die nahe gelegenen Städte Ribnitz-Dammgarten und Barth unternehmen. Täglich werden Schiffsausflüge zu den Inseln Rügen und Hiddensee angeboten. Im Herbst finden Beobachtungsfahrten zu den Schlafplätzen der Kraniche statt.